Audio-Reportage: Aishat und ihre Abschiebung

Schule, Freunde, Familie: Aishat hat ein schönes Leben im sächsischen Meißen. Doch eines morgens steht die Polizei vor der Tür und schiebt die Teenagerin und ihre Familie nach Georgien ab.

Foto: Anton Zirk

Heute ist Aishat 16 Jahre alt und wir konnten uns mit ihr darüber unterhalten, was eine Abschiebung für die Betroffenen bedeuet. In Zeiten von immer schärferen Forderungen nach einer konsequenteren Abschiebepraxis eine für uns besonders wichtige Perspektive.

Die Reportage „Was eine Abschiebung für die Betroffenen bedeutet“, die wir für MDR AKTUELL gemacht haben, finder ihr in der ARD Audiothek, bei Spotify und Co. sowie auf mdr.de.

PODCAST: „Die Fascho-Jägerin?! – Der Fall Lina E. und seine Folgen“

Der Fall Lina E. hat bundesweit Schlagzeilen gemacht. Die junge Studentin stand als Staatsfeindin vor Gericht und wurde als Linksextremistin verurteilt. Für viele Linke ist sie dagegen eine Ikone, „Free Lina“ steht an zahllosen Häuserwänden in Leipzig und vielen anderen Städten. Es gab etliche Demonstrationen bundesweit, die sich mit ihr solidarisiert haben. Im Podcast suchen wir die Antworten auf folgende Fragen: Wer ist Lina E.? Warum hat sie sich radikalisiert? Haben wir es wirklich mit einer neuen Dimension linker Gewalt zu tun? Und wie weit darf Antifaschismus gehen? Wir zeichnen den Fall Lina E. nach, widmen uns ihrer Person und den Taten, die der Gruppe zugeschrieben werden. Auch dem Mammut-Gerichtsprozess sowie der politischen Diskussion, die der Fall ausgelöst hat.

Der Fall hat uns von Anfang an beschäftigt. Schließlich ist all das quasi vor unserer Haustür passiert. Und die Geschichte berührt Fragen, die uns alle beschäftigen sollten: Darf Gewalt zum Mittel politischer Auseinandersetzung werden und wenn ja, in welchen Fällen? Wie stehen wir zu Antifaschismus in seinen extremeren Formen und wo liegen die Grenzen? Und was bringt junge Menschen an den Punkt, ihre Zukunft für den Kampf gegen Neonazis aufs Spiel zu setzen?

Fast ein Jahr haben wir gemeinsam mit unserem Freund und Kollegen Edgar Lopez recherchiert. Wir erklären, warum diese Geschichte bundesweit Bedeutung hat.

Den Podast findet ihr in der ARD Audiothek, bei Spotify, Apple Podcasts und überall sonst, wo es Podcasts gibt.